Leere agineo-Lounge in Homeoffice-Zeiten ©agineo

agineo – ein Jahr im Homeoffice

Mittlerweile ist es bereits ein Jahr her, dass jedes Unternehmen mit den entsprechenden Möglichkeiten und Mitteln seine Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt hat. So hat auch die agineo ihre Mitarbeiter remote arbeiten lassen – mit einer positiven Bilanz: Die geschaffenen Infrastrukturen sowie die motivierte Einstellung unserer Mitarbeiter ermöglichte es, den gesamten Arbeitsalltag vollständig und ohne Abstriche ins Homeoffice zu verlagern.

Auch nach mittlerweile einem Jahr wird das private und berufliche Leben von den Auswirkungen des Virus und seiner Mutationen beherrscht. Auf einem schmalen Grat zwischen Gesundheitsschutz und Geschäftskontinuität hat ein Großteil der Arbeitnehmer:Innen im vergangenen Jahr einschneidende Veränderungen durchlebt. Der Wechsel vom Büro in die häusliche Umgebung stellte viele Unternehmen vor neue Herausforderungen, die bisher gelebten Arbeitskonzepte sowie bestehende IT-Infrastrukturen grundlegend umzustrukturieren.

Für uns sind innovative Lösungen für digitale Workflows seit jeher elementar – nicht nur für unsere Kunden, auch für uns selbst, sodass wir hierzu auf die Kenntnisse eines Elite Partners der Cloud-Plattform ServiceNow zurückgreifen. Bereits vor der Pandemie hat agineo das Konzept des orts- und zeitflexiblen Arbeitens genutzt und Arbeitsprozesse so weit wie möglich digital abgebildet. Vor diesem Hintergrund konnten empfohlene Konzepte für Unternehmen zur Sicherung der Gesundheit der Arbeitnehmer effizient umgesetzt werden. Die Basis dazu bilden technische Voraussetzungen für eine reibungslose Kunden-, Mitarbeiter- und Unternehmenskommunikation, welche gerne von unseren Mitarbeitern genutzt werden:

Es ist auf jeden Fall einsamer, aber auch deutlich flexibler als das klassische Büro-Leben. 

Freiheit und Pflicht waren nie enger beieinander.

Die letzten Monate haben gezeigt, dass die agineo auch aus dem Homeoffice heraus effizient und uneingeschränkt für ihre Kunden da ist. Der Verzicht auf den persönlichen Austausch mit Kunden und Kollegen steigert jedoch die Vorfreude auf ein post-pandemisches Arbeitsleben.

Ähnliche Beiträge

Menü