Für mehr Datensicherheit: ServiceNow plant Investition in Millionenhöhe

Cloud und öffentlicher Sektor – ServiceNow garantiert sichere Datenhoheit

Mit einer millionenschweren Investition in EU-Dienste setzt sich ServiceNow nun für die Option einer EU-beschränkten Datenverarbeitung ein. Diese Neuerung ermöglicht auch Vertragspartnern aus dem öffentlichen Sektor eine sichere und unkomplizierte Auswahl individuell benötigter Cloud-Dienstleistungen.

Cloud Computing verzeichnet auch weiterhin einen steilen Trend aufwärts. Die Gründe dafür liegen auf der Hand – die dynamischen und rasch skalierbaren Leistungen ermöglichen nicht nur eine flexible Arbeitsweise, sondern sparen Kosten und Verwaltungsaufwand. Zahlreiche private Unternehmen greifen bereits auf die Nutzung von Cloud-Diensten zurück. Der öffentliche Sektor hingegen bleibt in puncto Cloud Computing bisher weitestgehend zurückhaltend. Trotz der Vorteile, die eine Cloud-Nutzung zweifellos mit sich bringt, wiegen die Zweifel an der Sicherheit online gespeicherter Daten schwer. Dennoch zeichnet sich inzwischen eine Trendwende ab, die u. a. durch Initiativen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) vorangetrieben wird.

Nach der Urteilsverkündung des Europäischen Gerichtshofs zu „Schrems-II“ sowie den jüngst verabschiedeten Empfehlungen des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA) möchte ServiceNow künftig EU-bezogene Dienstleistungen anbieten. Unter Einsatz eines hohen Investitionsvolumens plant der Cloud-Spezialist, seinen Kund:innen eine ausschließlich EU-interne Datenverarbeitung zu ermöglichen – ohne zusätzlich anfallende Kosten.

Mit dieser Initiative geht ServiceNow einen weiteren Schritt in Richtung Datensicherheit. Zudem gewährleistet das Unternehmen seinen Kund:innen die Bereitstellung aktueller Lösungen, um erweiterten Compliance-Anforderungen bei der Cloud-Nutzung gerecht zu werden.

Gerne beantworten wir Ihnen jederzeit sämtliche Fragen rund um die Nutzung von Cloud-Lösungen und die damit verbundene Sicherheit Ihrer Daten – sprechen Sie uns einfach an.

Ähnliche Beiträge

Menü