agineo-Mitarbeiter*innen sprechen über ServiceNow-Release Quebec ©agineo

ServiceNow-Release „Quebec“ steht kurz vor der Veröffentlichung

Das ServiceNow-Release geht in die nächste Runde: Der Plattform-Spezialist hat die Veröffentlichung der jüngsten ServiceNow-Version „Quebec“ für die nächsten Wochen in Aussicht gestellt. Mit dem neuen Update stehen den Nutzern dann aktuelle Funktionalitäten und zahlreiche Erweiterungen bestehender Produkte zur Verfügung.

Wie zu jedem Release-Debut unterstützt agineo ihre Kunden auch in diesem Frühjahr tatkräftig bei dem anstehenden Release-Wechsel. Diesmal im Fokus: Der Start der Plattform-Erweiterung „Quebec“. Diese ServiceNow-Version wartet mit einem überholten Feature-Portfolio auf und setzt dabei auf Schnelligkeit sowie eine reibungslose Plattform-Aktualisierung.

Die Versions-Releases werden im halbjährigen Turnus veröffentlicht und gewährleisten eine kontinuierliche Weiterentwicklung der cloudbasierten Plattform auf Basis topaktueller technologischer Errungenschaften. Die Releases folgen dabei dem Modell der N-1-Lizenzierung, sodass ausschließlich Supportleistungen für die beiden aktuellsten Release-Versionen bereitgestellt werden. Das bedeutet für den Nutzer: es muss mindestens ein Release pro Jahr genutzt werden. Bei Bedarf können allerdings auch beide Releases genutzt werden. Auch mit lediglich einem jährlichen Upgrade bleibt die ServiceNow-Plattform immer auf dem neuesten Stand. Neben Fehlerkorrekturen und Sicherheits-Patches profitieren ServiceNow-Kunden nach einem Plattform-Upgrade von Funktionserweiterungen und mitunter sogar neuen Modulen.

Erfahren Sie mehr über das Release, um sich bestmöglich auf das Upgrade Ihrer Instanz vorzubereiten. Sprechen Sie uns einfach an – gerne unterstützen wir Sie in allen erforderlichen Schritten bei der Aktualisierung Ihrer ServiceNow-Plattform.

Ähnliche Beiträge

Menü