Mehrere Hände liegen aufeinander im Team-Meeting. ©agineo

Gemeinsam stark: agineo unterstützt lokale Impfkampagne

„Gemeinsam schneller impfen“ – nach dieser Devise haben sich nun rund 40 Unternehmen des Aachener Gewerbegebietes Pascalstraße für eine kollektive Impfkampagne zusammengeschlossen. Die Initiative soll dazu beitragen, die organisatorischen Hürden des Impfprozesses herabzusetzen und dessen Abwicklung zu optimieren.

Am 7. Juni ist der Startschuss für die Aufhebung der Impfpriorisierung gefallen. Fortan beteiligen sich nun auch Betriebsärzte an der bundesweiten Impfkampagne und dürfen die Impfreihenfolge ihrer Betriebsmitarbeiter:Innen selbst festlegen. Nach der Einbindung hausärztlicher Praxen, soll die firmeninterne Immunisierung der Betriebsmitarbeiter:Innen das landesweite Impftempo weiter beschleunigen.

Im Zuge der Nachbarschaftsinitiative Pascalstraße erhalten die knapp 3.000 Mitarbeiter:Innen und deren Angehörigen zeitnah ein Impfangebot in der Betriebsarztpraxis Dr. Suchodoll. Ab dem 8. Juni werden in dem überbetrieblichen Impfzentrum bis zu 500 Impfungen täglich über einen Zeitraum von etwa zwei bis vier Monaten verabreicht. Darunter sind in dieser Woche bereits 7 agineo Mitarbeiter:Innen, die erst-geimpft werden. Wie lange das spontan eingerichtete Impfzentrum benötigt wird, hängt dabei insbesondere von der Verfügbarkeit gelieferter Impfstoffe ab.

In einem Kurzbeitrag hat die WDR Lokalzeit das Aachener Gemeinschaftsprojekt näher beleuchtet – dieser Beitrag steht in der Mediathek bis zum 14.06.2021 zur Verfügung. Weitere Informationen zu der Impfkampagne erhalten Sie hier.

Interview mit dem WDR ©KISTERS AG
Interview mit dem WDR ©KISTERS AG
Aufnahme im Wartebereich ©KISTERS AG
Aufnahme im Wartebereich ©KISTERS AG
Räumlichkeiten ©KISTERS AG
Räumlichkeiten ©KISTERS AG

Ähnliche Beiträge

Menü